Die unsichtbare Welt - Brigitte Kraxner

Die unsichtbare Welt

Ich bin mir dessen bewusst, dass du sie kennst



.wahrscheinlich sehr viel besser wie ich


fĂŒr mich war das vollkommenes Neuland


ich war unsicher
weil: ich konnte und kann diese bis heute nicht sehen


Ich weiss, wenn du mich kennst, wirst jetzt erschrecken und denken: Was schreibt Brigitte da, die ist doch hellsichtig, hellhörend und hellfĂŒhlend? Was ist jetzt passiert?

Ich kann dir sagen was passiert ist:

Ich dufte/musste in die digitale Welt eintauchen😊.

Am Anfang habe ich mir noch gar nichts dabei gedacht (weil ich ja nie denke😊), am Anfang war ich mir sicher, Brigitte, du bist ein intelligentes MĂ€del, das schaffst du bis
.

Ja, bis zu dem Punkt, an dem ich fast verzweifelte, weil ich nichts sehen konnte. Mein Onlinemarketer (https://digicoaching.net/) probierte auf allen Ebenen und in allen Varianten und in allen Worten mir diese Welt erklĂ€rbar zu machen – ich hörte seine Worte, aber ich verstand es nicht. Bis er mich dann fragte:

Brigitte, was verstehst denn nicht?

Und ich ihm erklĂ€rte: ich sehe nichts! Ich kann mit meinen irdischen Augen diese wunderbare Erde sehen und wahrnehmen, ich kann mit meiner Verbindung zu mir und dem Universum mĂŒhelos die „universelle Welt“ wahrnehmen aber
.ich sehe in der digitalen Welt nur ein grosses NICHTS. Das kenn ich nicht!

Aber jetzt kommt der Hammer: mein Onlinemarketer (Thomas Fuchs) hat mir das dann auch noch bestÀtigt. Er sagte zu mir: stimmt Brigitte, diese Welt existiert auch nicht! Es ist eine Ansammlung von Nullen und Einsen, die keinen Inhalt haben!

Jetzt wusste ich nicht so recht, soll ich lachen oder soll ich weinen.

Und dann habe ich fĂŒr mich bewusst beschlossen: mein Kopf muss nicht alles Wissen, es macht ihn nur unnötig zu. Ich muss nur das Handling wissen, damit ich es bedienen kann. Alles andere ist egal!

Heute
. ja heute bin ich voll der Beherrscher des Mute Knopfes beim Zoomwebinar (also meistens😊) und quasi ein IT Profi
.(wenn das Thomas liest fĂ€llt er nun wahrscheinlich vom Glauben oder vom Stuhl, ob meiner „QuasifĂ€higkeiten“).

Was ich euch damit sagen möchte?

Ganz einfach: der Kopf muss nicht alles Wissen, er muss auch nicht alles verstehen können. In meinen Coachings geht es oft um die Frage: Warum ist das so?

Meine Lieben, dass ist nicht wichtig! Du brauchst nicht zu wissen, warum etwas so ist, wie es ist. Du musst dir nur dessen bewusst sein, was du willst und was du nicht willst.

Die Welt, in der „deine Schwierigkeiten“ oder „Probleme“ sind kann ich sehen und ich kann dir auch erklĂ€ren, was passiert ist, aber das Warum ist auch hier fĂŒr dich nicht wichtig. Wichtig ist, dass du eine Technik erlernen kannst (wie ich nun die Mutefunktion kann😊), wie du die Situationen in deinem Leben so verĂ€ndern kannst, dass sie dich immer stĂ€rken und nicht runterziehen. Das du immer die Möglichkeit hast, dein Leben bewusst zu lenken. Somit bist du der „Beherscher deines Lebens“ -und das ganz bewusst.

Und dabei kann ich dir helfen.

Ich erklĂ€re dir den „Umkehrungsprozess“ als Werkzeug dein Leben in deine Hand zu nehmen – damit du endlich ein Leben in der Freude und Leichtigkeit leben kannst.

Ich freue mich schon, dich persönlich kennen zu lernen – entweder bei einem Coaching  oder vielleicht auch bei einem von meinen Zoomwebinaren wöchentlich immer Montags (gratis).

PS: die Mailadresse von meinem Onlinemarketingexperten habe ich immer griffbereit:😊

>