fbpx

Februar 8

Wahrheit oder Lüge?

DIE eine Wahrheit gibt es nicht!

Warum?

Weil es so viele Wahrheiten auf dieser Erde gibt, wie Menschen. Jeder Mensch hat das eigene Recht auf seine Meinung und somit auch auf seine Wahrnehmung. Nun ist es jedoch tatsächlich so, dass mehrere Menschen das gleiche anschauen können und dennoch eine unterschiedliche Wahrnehmung haben.

Beispiel:

Eine Kaffeetasse mit Henkel steht mitten auf dem Tisch. Es sitzen 4 Personen um diesen viereckigen Tisch – jeder auf einer Seite. Wenn ich nun jeden einzelnen Menschen interviewe, was er auf dem Tisch sieht, werden mir 2 Menschen berichten, dass sie eine Tasse mit Henkel sehen und 2 werden mir erzählen, dass sie nur einen Behälter sehen, der ausschaut wie eine Tasse.

Dann komme ich noch daher und erzähle aus meiner Perspektive (ich stehe und habe die Tasse hingestellt), dass ich eine Kaffeetasse mit Henkel sehe, deren Öffnung oben ganz schön breit ist.

 

Wer hat jetzt Recht?

Alle – auf ihre eigene Art und Weise. Jeder sieht das, was er aus seinem Blickwinkel, seinem Standpunkt aus erkennen kann und hat darum auch «Recht».

Nun reagieren Menschen aber teilweise ganz unterschiedlich.

Da gibt es die Sorte, die anfängt zu denken was das Gegenüber gemeint hat und geben denen Recht, weil…es könnte ja so sein.

Dann gibt es die Sorte von Menschen, die auf ihrer Sichtweise beharren und nur ihre eigene Meinung gelten lassen und dies dem Gegenüber auch lautstark und eindringlich aufdrängen wollen.

Dann gibt es die Menschen, die sich denken – naja, wenn du meinst, dann ist es halt so – diese Kategorie möchte gerne «Harmonie» und deshalb sind sie still.

Und dann gibt es noch Menschen wie mich, die ganz schlicht und einfach sagen: das mag deine Sichtweise sein – ich habe eine andere.

Und dieser Standpunkt ist derjenige, der für dich am Besten ist: du lässt die Meinung vom Gegenüber gelten, d.h. du akzeptierst seine Meinung, bleibst jedoch trotzdem bei deiner. Und das ist gut so – weil es deine Meinung ist und du ein Recht auf deine eigene Meinung hast.

 

Wenn das alle Menschen auf dieser Erde tun würden – dann hätten wir tatsächlich Frieden. Dann könnte und dürfte jeder so sein und seine eigenen Ansichten haben und gleichzeitig kann jeder bei sich selber bleiben.

Ist das nicht eine schöne Vorstellung?

Und deshalb: du brauchst keine Kompromisse eingehen – du darfst bei dir und deiner Meinung bleiben – das Gegenüber jedoch auch.

In diesem Sinne – viel Spass beim entdecken und akzeptieren der «vielen» Wahrheiten.


Diese Blog Posts könnten dich auch noch interessieren:

Die kleine Geschichte vom grossen Wunsch

Speedy-bi, Speedy-bo …die schnellste Maus von Mexiko

>