fbpx

… as time goes by…

... as time goes by...

Voll spannend – im Moment ist Zeit offensichtlich ein Thema.

Nicht nur von mir (also ich könnte nach wie vor 28 Std. am Tag haben, hätte ich kein Problem😊), auch bei meinen Kunden.

Wie oft habe ich in den letzten Wochen den Satz gehört: „das gibt es doch gar nicht, die Zeit vergeht in diesem Jahr so schnell“ oder „um Himmels Willen, jetzt sind schon wieder 4 Wochen vergangen und ich hab…

Ich kann´s selber auch gut nachvollziehen.

Ich selber habe auch das Gefühl, die Zeit rennt.

Sie rinnt mir durch die Finger.

Und weisst du, warum das so ist?

Es hat in den letzten 2-3 Jahren schon angefangen. Zu bestimmten Zeiten (z.B. Weihnachten oder Ostern) drehte sich die Energie sowieso schon schneller – d.h. wir haben das Empfinden, die Zeit vergeht schneller.

Je schneller die Energie sich dreht (anders ausgedrückt: je höher diese schwingt), umso mehr haben wir das Gefühl, die Zeit rennt dahin.

Und wir sind schon seit 2000 in der neuen Zeit, seit 2020 ist unsere „Schonfrist“ (auf die neue Energie einstellen) vorbei, und die Energie dreht schneller und schneller, weil diese immer feinstofflicher wird, und wir natürlich mit dieser Energie mitgehen.

Beim Ein oder Andern rumpelt es ordentlich. Es können Situationen vorkommen und dies in entsprechender Heftigkeit, die du so nicht kennst. Probiere so gelassen wie möglich mit dem umzugehen – falls du Unterstützung benötigst, kannst du jederzeit einen Termin bei mir buchen. Dies ist, so doof das jetzt klingt, eine Nebenwirkung der sich immer schneller drehenden Energie.

Nicht nur, dass die Zeit gefühlt viel schneller vergeht, sondern eben auch Dinge passieren, die dir keine Freude machen.

Ich weiss, was ich mache, und das kann ich dir auch nur ans Herz legen – entscheiden tust sowieso immer du für dich: ich konzentriere mich auf die Dinge, die ich wirklich machen will.

Und: ich plane. Ja, auch teilweise meine Freizeit. Grad, wenn es darum geht, dass noch andere Menschen dabei sind. Wenn ich nicht plane, geht die Zeit vorüber – as time goes by – und ich hab niemand gesehen bzw. nach 2 Monaten komm ich dann vielleicht drauf: wäre so schön gewesen, mit diesem Menschen auch wieder mal gesprochen zu haben.

" Lebe so gut wie möglich im Hier und Jetzt und in der Freude, dann „holst“ du am meisten aus der Zeit raus, die dir zur Verfügung steht. "

In diesem Sinne – wünsche ich dir von Herzen alle Zeit dieser Erde für all die Dinge, die zu liebst😊.


Diese Blog Posts könnten dich auch noch interessieren:

Mach dir doch heute schöne Gedanken

Mach dir doch heute schöne Gedanken

Unbewusst im Bewusstsein

Unbewusst im Bewusstsein
>