Einmal umkehren bitte! - Brigitte Kraxner

Einmal umkehren bitte!

Heute habe ich einen Brief von einer Behörde im Ausland erhalten.

Eingeschrieben.

Das erste ungute Gefühl (Unsicherheit) hatte schon angefangen zu schwingen. Ich machte den Brief auf und weil ich den gesamten Inhalt quasi sofort lesen wollte, habe ich nur oberflächlich gelesen und
hab dann die Wörter:

          • Speeding
          • kriminelle Handlung
          • schwere Straftat
          • Bussgeld
          • Ersatzarrest

gelesen.

Mein Gefühl hat sich innert Sekunden noch zum schlechteren Gewandelt:

          • Betroffenheit,
          • mich schuldig fühlen
          • und gleichzeitig noch nicht realisierend, was ich überhaupt Verbrochen habe.

Ich bin (mittlerweile) dagesessen, hab mir nun die Zeit genommen, das Schriftstück ordentlich zu lesen. Bin dann darauf gekommen, dass ich eine „Geschwindigkeitsübertretung“ – so hatte man dies zumindest früher genannt – gemacht hatte, um 8 km/h auf der Landstrasse.

Bis ich dies alles realisiert hatte, vergingen bestimmt 5 Minuten!

5 Minuten in einer Energie (Gefühlswelt) die ich nicht haben wollte und bewusst dann auch wieder umgekehrt hatte. Den Umkehrungsprozess habe ich ja Gott sei dank schon lange „entwickelt“ und so war es mir möglich, keine neuen Energieberge aufzubauen, die unweigerlich genau solche neuen Energien anziehen würden, wenn ich dies zulassen würde.

Wusstest du, dass die Quantenphysik mittlerweile beweisen konnte, dass Energien (Gedanken) nach 17sec neue Energien (Gedanken) in derselben Richtung anziehen, wie gesendet? Nun stell dir vor, was in 5 min passiert, von einer halben Stunde rede ich ja noch gar nicht!

Kennst du schon meinen Umkehrungsprozess? Dann lass es mich dir erklären in einem Beratungsgespräch. Meine Coachingkunden verfluchen mich ab und zu – weil ich hier nicht locker lasse😊.

Es ist ein essentielles Tool, welches ich für mich schon vor über 25 Jahren entwickelt habe und an meine Coachingkunden weitergebe – weil so jeder sofort und bewusst wieder in eine gute Energie kommen kann.

Ich habe nun also für mich beschlossen, dass ich kein Verbrecher bin und geh wieder mit gutem Gewissen schlafen.

Achte auf dich und deine Gedanken, ich würde mich freuen, wenn ich dir diesen Prozess persönlich erklären kann.

>